Natur.Garten.Land                                        
Büro für Landschaftsplanung und naturnahe Gartengestaltung                           

Naturnahe öffentliche und gewerbliche Grünflächen
für Artenvielfalt und nachhaltige Entwicklung

Planungs- und Beratungsleistungen

Das Leitbild Ihrer Kommune oder Ihres Unternehmens umfasst auch die lebenswerte, nachhaltige, zukunftsfähige, vielfältige und attraktive Gestaltung und Entwicklung Ihrer Grünflächen, Außenanlagen und Plätze?
Bei der Förderung der Artenvielfalt und der nachhaltigen Entwicklung berate und unterstütze ich Sie als Gemeinde oder Unternehmen und biete


Alle Leistungsphasen der HOAI für Landschaftsplanung und Freianlagen

Das Gestaltungskonzept für Ihre Grünflächen und Außenanlagen ist individuell und unverwechselbar.
Es berücksichtigt die besonderen Nutzungsstrukturen, wie Wegebeziehungen, Besucherlenkung und Aufenthaltsqualität, die Standortbedingungen und die umgebende Architektur, ob modern oder historisch, urban oder dörflich, und gliedert Ihre Freiflächen in harmonische und bedarfsgerechte Teilräume. Bereits in dieser Planungsphase wird nachhaltig und integrativ gedacht und u.a. auch die spätere Pflege berücksichtigt.

Mit der Entwurfs- und Ausführungsplanung wird die abgestimmte Vorplanung durch die Material- und Pflanzenauswahl, Schnitte und Details konkretisiert und als Grundlage für die Umsetzung ausgearbeitet. Die Baubegleitung, insbesondere im Hinblick auf die Besonderheiten naturnaher Bauweisen und die Betreuung des fertigen Objekts, z.B. bei der die Artenvielfalt fördernden Entwicklungspflege biete ich ebenfalls gerne an.

Im gesamten Planungsprozess ist für mich eine enge Abstimmung mit Ihnen als Bauherr/in und mit den späteren Nutzern, Bauausführenden und mit der Pflege der Grünflächen betrauten Menschen wichtig.  

Beratung und Workshops

Bei der praktischen Umsetzung, der Pflege und Entwicklung Ihrer naturnahen Grünflächen unterstütze ich Sie als Beraterin und mit praxisorientierten Workshops, mit der erforderlichen Fachkenntnis, dem Blick fürs Ganze und fürs Detail und Respekt vor den unterschiedlichen Interessen aller Beteiligten.


                                                                                                                                                                   nach oben

Projektbeispiele für mehr Artenreichtum im öffentlichen Grün 
Projektbeispiele für Spielräume
finden Sie hier...


Naturnahes Urnengrabfeld, Gemeinde Aßling

Konzept, Entwurfs- und Ausführungsplanung für die Neuanlage einer Naturbestattungsfläche im gemeindlichen Friedhof.
Schaffung von naturnahen und würdevollen Urnengrabfeldern.
Die Funktionen des Friedhofs als öffentlicher Aufenthalts-, Begegnungs- und Ruheort werden durch die Gestaltung mit nachhaltigen und aufeinander abgestimmten Materialien unterstrichen. Die Grünflächen sind vielfältig, bunt und klimafit und sollen somit auch ein Lebensraum für Tiere sein.


Gewerbegebiet Eingrünungsgürtel, Gemeinde Aßling

Ziele: zukunftsfähige Entwicklung der Gemeinde, Förderung der Artenvielfalt im öffenlichen Grün.
Planungs- und Pflegekonzept: an unterschiedliche Exposition und Bodenverhältnisse angepasste, artenreiche Wiesen- und Saumgesellschaften - "Einbuntung" statt "Eingrünung". Totholz- und Stein-Strukturen werden als Lebensraumelemente integriert.


Öffentliche Grünfläche, München

Attraktive und artenreiche Freiflächengestaltung.
Planungskonzept: Kombination aus Ansaat und Pflanzung von heimischen Stauden und Gehölzen
auf extrem magerem Substrat.
Durch fachgerechte Pflege kann die bunte Vielfalt langfristig erhalten bleiben.


Projektbeispiele für mehr Artenreichtum im gewerblichen Grün

 

Hotel-Vorgarten und Innenhof, Bad Reichenhall

Nach der mit viel Liebe zum Detail durchgeführten Renovierung des familiengeführten Jugendstil-Hotels stellte sich auch für die Außenanlagen die Aufgabe, den architektonischen und historischen Kontext bei der Gestaltung in besonderem Maße zu berücksichtigen. Zugleich soll der Garten zukunftsfähig und lebenswert sein.

Die Pflanzplanung u.a. mit Rosen und Duftstauden, alle Insektenlieblinge und mit ganzjährigen Blühaspekten.
Der Innenhof-Garten, ein ruhiger Rückzugsraum, modern gestaltet mit klaren Linien, durch Materialwahl und Solitärgehölze gegliedert, harmonisch und vielfältig. 

Unternehmenszentrale in München Lehel

Naturnahe Gestaltung der Dachterrasse und Umgestaltung des Innenhofs einer Firmenzentrale.
Ziele: Nachhaltigkeit, attraktive und moderne Gestaltung ausschließlich mit heimischen Wildpflanzen.


                                                                                                                                                                  nach oben